Die Geschichte von der bunten Kuh

07.04.2014

Oles Opa wohnt in einer selbstgebauten Blockhütte mitten im Wald und hat seinen Enkel zu besucht. Während draußen der Herbstwind pfeift, machen es sich die Zwei vor dem knisternden Kamin gemütlich. Opa erzählt diesmal die Geschichte von Lisbeth, einer traurigen Kuh, die im Gegensatz zu ihren Wiesenkolleginnen nicht einen einzigen Flecken auf ihrem Fell hat und deswegen von den anderern verspottet wird. Bauer Langeloh, der Besitzer der Herde, macht sich große Sorgen um Lisbeth. Seine Seufzer kommen auch der kleinen Fee Pimpinella zu Ohren, die beherzt beschließt zu helfen. Leider ist sie erst im 7. Lehrjahr und so geht bei der Problemlösung einiges schief- Lisbeth erhält nicht nur kunterbunte Flecken statt schwarz-weißer, sondern gibt anstelle von Milch nun bunte Brause. Als der König von Bauer Langelohs ‚Wunderkuh' erfährt, ist das Chaos perfekt… 80 Seiten, Spiralbindung mit Schutzfolie, DinA4 Querformat, kartoniert, davon 40 Seiten ganzseitg, farbig illustriert. (Jeweils eine Seite Text und eine Seite Bild, damit es beim Vorlesen immer viel zu kucken gibt.) Zum Vorlesen ab 4, zum Selberlesen ab 9.

Preis: 13.95 €

Loading Korb anpassen...

Warenkorb

Ihr Einkaufswagen ist leer
Zum Online-Shop